SCULTETUS Bartholomaeus

SCULTETUS Bartholomaeus
vide ibi.

Hofmann J. Lexicon universale. 1698.

Look at other dictionaries:

  • BARTHOLOMAEUS Scultetus — Astrologus …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Persönlichkeiten Wittenberg — Hier sind alle Persönlichkeiten der Lutherstadt Wittenberg erfasst, deren Wirken eng mit der Lutherstadt und der Universität Wittenberg verbunden ist. Dies berührt ausschließlich Persönlichkeiten, bei denen der Bezug zu Wittenberg im Lebenslauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Bartholomäus — Statue des Apostels Bartholomäus mit seinem Attribut, einem Schindermesser (Kopenhagen) Bartholomäus ist ein männlicher Vorname. Insbesondere in Deutschland ist Bartholomäus auch als Familienname gebräuchlich. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Bartholomäus Pitiscus — (* 24. August 1561 in Grünberg in Schlesien; † 2. Juli 1613 in Heidelberg) war Mathematiker und Theologe. Von ihm stammt die Bezeichnung Trigon …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Wittenberger Persönlichkeiten — Hier sind alle Persönlichkeiten der Lutherstadt Wittenberg erfasst, deren Wirken eng mit der Lutherstadt und der Universität Wittenberg verbunden ist. Dies berührt ausschließlich Persönlichkeiten, bei denen der Bezug zu Wittenberg im Lebenslauf… …   Deutsch Wikipedia

  • De revolutionibus orbium coelestium — Des révolutions des sphères célestes Nicolai Copernici Torinensis De Revolutionibus Orbium Coelestium, Libri VI (Des révolutions des sphères célestes, par Nicolas Copernic de Toruń, Six Tomes: couverture de la 2nde édition, Bâle, 1566). De… …   Wikipédia en Français

  • Des Révolutions Des Sphères Célestes — Nicolai Copernici Torinensis De Revolutionibus Orbium Coelestium, Libri VI (Des révolutions des sphères célestes, par Nicolas Copernic de Toruń, Six Tomes: couverture de la 2nde édition, Bâle, 1566). De revolutionibus orbium coelestium (en… …   Wikipédia en Français

  • Des révolutions des sphères célestes — Nicolai Copernici Torinensis De Revolutionibus Orbium Coelestium, Libri VI (Des révolutions des sphères célestes, par Nicolas Copernic de Toruń, Six Tomes : couverture de la 2e édition, Bâle, 1566). De revolutionibus orbium coelestium (en… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.